Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Langweilig

Ich schreibe doch mal ausserplanmäßig einen Eintrag, wollte ja eigentlich erst nach dem Abitur schreiben, aber nun ist mir langweilig. Ich kann es nicht fassen, jetzt wo ich nicht mehr zu Schule muss, weiss ich nicht mehr was ich machen soll. In der Schulzeit war man wenigstens einige Stunden beschäftigt. Heute hat es mich sogar so weit getrieben das ich mit meiner Mutter ein kaufen war, naja so schnell sollte ich sie nicht mehr begleiten, hab sie doch laut ihrer Aussage genervt *G*, das war es aber wert, wenigstens eine Stunde Abwechselung. Aber was hab ich für Alternativen?

Meine Heimatstadt: hier ist auch nicht weiter los, gut das allgemeine Frühlingsfest steht wieder mal vor der Tür, werde zwar hin gehen, was aber aufgrund des dortigen Pegels, ich denke ihr wisst was ich meine, für mich ziemlich uninteressant werden dürfte, trink ja nicht.

Telefon: jeden Tag telefonieren ist zwar angenehm, allerdings gehen irgendwann die Themen aus, was leider schon passiert ist.

Freunde treffen: Ach die haben ja selten Zeit, obwohl sie auch nichts weiter machen, ab und zu kommt zwar einer vorbei, das war es aber auch schon wieder.

Internet: Hab ein 56k Modem, also keine Freude mit den Internet.

Zocken: Alle N64 und XBOX (die alte XBOX) Spiele sind durchgespielt , manche sogar mehrfach, also auch keine Abwechslung ist Sicht. Und neue Spiel kaufen für die alten Teile kaufen kommt nicht in Frage.

PC arbeiten und spielen: Was soll ich am PC schon Arbeiten, gut ab und zu etwas Systempflege das war es auch schon. Spielen ist auch nicht so der Bringer, weil wie man meinen intellektuellen Ergüssen zum Thema Computer entnehmen kann ist mein rechner nicht fähig Spiele darzustellen, und wenn sind die so alt, das ich sie auch schon durchgespielt habe.

Sport: Gut ich jogge zur Zeit, aber nur 3 mal die Woche, und sonst nur ein paar sonstige Übungen. Das Dient eigentlich nur dazu meine Fitness beizubehalten und auszubauen.

TV: Ach da kommt ja immer das gleiche, also auch nicht wirklich die alternative um meine Langeweile zu vertreiben.

Lernen: Ja muss ich ja auch mal anfangen langsam. Allerdings will ich mir das gut einteilen, damit ich mir nicht alles in einer Woche einpräge und die andere dann wieder Langeweile schiebe, also werde ich es so einteilen, das ich die volle Zeit wenigstens eine Stunde am Tag beschäftigt bin.

Ihr seht also, man muss sich schon ziemlich was einfallen lassen, um nicht ganz zu verdummen vor Langeweile,

30.4.07 21:33

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen