Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

STRESS

So wieder eine Woche geschaft und sie war wie de letzte, einfach nur schrecklich. Ich wurde mit unnötig vielen Hausafgaben belastet und nicht was ebenfalls sehr störend war, war die tatsache, das wir mit so vielen Ankündigungen von Arbeiten belastet wurde, egal ob Mathe, Deutsch oder Physik, muss man uns mit sovielen Arbeiten belasten, ich glaube und behaupte mal, dass das die Lehrer nur machen um uns eine möglichst schlechte Schulzeit zu bescheren. Ich denke aber, dass das erst der Anfang ist, in paar Wochen wird es sicherlich noch schlimmer, das heißt noch mehr Hausaufgaben, aber mal sehen was kommt.

1 Kommentar 1.9.06 18:33, kommentieren



Müde

Wie war mein Wochenende, hmm mal überlegen ich glaube verschlafen trifft es am besten. Ganz einfach war am freitag auf einer "Disco", hieß Fun hollywood, war hauptsächlich nur extrem laut, stickig und über die sanitären Einrichtungen verliere ich lieber kein Wort, Stichwort Kotze. Naja war bis um 03:00 da, zu Hause gleich ins Bett, leider alleine. Naja da ich dummerweise versprochen hatte eine Grube in unserem Garten ausheben, also musste ich früh raus, also um 10:30 aufgestanden, was für mich am Wochenende extrem früh ist. Im Garten wurden mir dann mal die Maße gegeben, 1,5m x 1,5m x 1,5m macht rund 4 qm, und das total verpennt, hab den halben Tag dafür gebraucht, war gegen 14:00 fertig. Ab dann hab ich mal einen Mittagsschlaf gemacht, am Abend noch eine DVD reingezogen und wieder gepennt. Heute konnte ich wenigstens bis um 11:30 schlafen, dann gab es Mittag. Am Nachmittag konnte ich schon wieder keinen schlaf nochholen, denn es kamen ja die Simpsons, da kann man ja nicht schlafen. Werde also heute früh in das Bett gehen, muss ja morgen wieder in die Schule.

Um das Wochenende mit einen Wort zu beschreiben: MÜDE. So ein Wochenende hatte ich schon lange nicht, wo ich jede Minute hätte schlafen können. Ich musste viele koffeinhaltige Getränke um überhaupt wach bleiben zu können.

*GÄHN*, so das war es dann auch für Heute.

2 Kommentare 3.9.06 20:24, kommentieren

Der Montag

Was für ein Tag, nach chillen in Geo, kam der Hammer in Physik. Ich sage mal als Stichwort: Relativitätstheorie. Man so ein Scheiß, man muss andauernd um die Ecke denken und sowas. Wie viel Langeweile muss man haben,um sich sowas auszudenken, Einstein hatte wohl sehr viel Zeit. Naja haben Heute Berechnungen zum Thema: Zeitdelatation, oder Zeitdehnung gemacht. Kurz es geht darum das je schneller sich ein Körper bewegt desto langsamer vergeht für ihn die Zeit ,altert also nicht so schnell. Die erste Stunde habe wir die Formel hergeleitet und dann in der 2. nur noch grerechnet. Ganz ehrlich wenn interessiert das, ob die Zeit am Ort A langsamer gaht als an Ort B. All das ist sicherlich nur für die Raumfahrt und Teilchenphysik interessant, aber für einen normalen Menschen sicherlich nicht. Naja dr Hammer kam als unser lehrer die Punkte für die nächste Kurzkontrolle, da muss man mehr lernen als  bei unseren letzten Physiklehrer für eine Klausur. Der ganze Hefter kommt drann, Theorie und auch Anwendungen, das alles in 45 min. und noch in der Aula, da kann man nicht mal beim Nachbarn kurz rüberschauen, werde also wirklich lernen müssen, hab da nicht unbdeingt lust drauf muss ich wohl, aber ich brauche guten Zensuren dieses Jahr, sonst kann ich meine Bewerbung abschreiben und das will ich ja schließlich nicht. die letzten Stunden des Schultages verbrachte ich in Franz, das hieß eine ruhige Kugel schieben.

2 Kommentare 4.9.06 19:53, kommentieren

Zockergedanken

Was für ein Skandal, die PS3 wurde verschoben und dann noch soweit bis März warten. Was hat sich Sony dabei gedacht, wohl eher nicht viel, was war noch die Begründung: ach ja richtig die kommen nicht mit der Produktion des blauen Lasers nach. Super Sony, ein Blue-Ray-Laufwerk einbauen und dann sowas, Die Produktion des wichtigsten Bauteils klappt nicht und die Welt der Zocker wartet. Na gut für mich besteht nun der Vorteil das ich etwas länger sparen kann, 600€ sind schon eine ganze Stange Geld und dann hat man nicht mal ein Spiel. Hab damals für meine XBOX 300€ hingelegt, dann kam noch ein Spiel von 60€ dazu irgendwann noch die DVD-Fernbedienung und im laufe der Jahre ein Haufen Spiele, einige sind aber nicht gerade bedeutent gut, als Beispiel würde ich DRIV3R nennen, was habe ich mir bloss dabei gedacht das Spiel zu kaufen, für 55€.

Aber nochmal zu Sony, man werdet ihr es schwer haben, habt es euch ja teilweise selbst schon beim Kunden versaut, ein Preis vonn 600€, kein HDMI-Kabel, nicht spielbar auf der GC, nur im Glaskasten sichtbar und nun diese Verechiebung , damit man die USA vollbeliefern kann, das Japan als erstes dran kommt versteht sich ja praktisch von selbs, als Heimatland von Sony. Ich denke aber das man den europäischen Markt nicht so abstrafen sollte, denn das ist schleißlich ebenfalls ein wichtiger Markt. Microsoft und auch Nintendo werden sicherlich als die Gewinner hervorgehen. Wobei ich mit beim Wii nicht vorstellen kann, dass ich mal vor dem Fernseher stehen werde und wild mit so einen Fernbedienungsersatz rum fuchteln werde, obwohl es bei Ego-Shootern bestimmt nicht schlecht kommen würde, so auf die Gegner zielen anstatt nur den Stick etwas zu bewegen.

1 Kommentar 6.9.06 19:27, kommentieren

Leben=Endlosschleife

Mir kommt es jedenfalls so vor. Jeden Tag gehe ich zu Schule nur um jeden Tag den schwachsinn für das Leben völlig unnötiges zu lernen, beispielsweise Vektorrechnung, aber weiter jeden Tag treffe ich die gleichen Leute in der Schule, jeden Tag fahre ich die gleiche Strecke mit dem Fahrrad hin und zurück, könnte ja auch mit einem Auto fahren, aber auf diese kurze Strecke bin ich mit dem Fahrrad schneller. Was ich sagen will, ich bräuchte mal etwas Abwechslung, ich hoffe das ich im späteren Berufsleben mehr Abwechslung haben werde, alles andere wäre für mich eine Katastrophe. Aber mal sehen ob es so klappt mit meinem Berufswunsch, das ist nähmlich kein lahmer Bürojob. Also drückt mir mal kräftig die Daumen, damit ich nach dem Abi dieser Endlosschleife der Normalität  entkomme.

1 Kommentar 7.9.06 19:07, kommentieren

WEEKEND

Yes, 3 Wochen Schule hinter mir, kaum zu glauben ,oder? Und was haben mir diese 3 Wochen gebracht, neben 3 Arbeiten, einen haufen Hausafgaben und nicht zu vergessen eine Masse Stress, dabei vertrage ich doch gar keinen Stress, wie jeder andere auch. Ach ja und noch das gesamte Schuljahr und dann noch wenn es klappt ein paar Jahre Studium, also irgendwie auch Schule, naja freu mich trotzdem drauf. Aber nun zum Wochenened, wird sicherlich nicht schlecht, werde immer unterwegs sein, dass heißt mir wird sicherlich nicht langweilig, aber ich hoffe ich finde auch die Zeit zum ausspannen.

1 Kommentar 8.9.06 20:57, kommentieren

Findet im Schulunterricht eine Zeitdehnung statt?

Eindeutig ja. Wir behandeln gerade in Physik unteranderem die Zeitdelatatio, oder Zeitdehnung. Gehet darum das je schneller sich ein Körper bewegt, die Zeit für diesen langsammer vergeht. Jetzt meine Theorie, oder besser gesagt Spinnerei aus langerweile, ich behaupte das mann sich virtuell, also nicht real, während des Unterrichts mit nahezu Lichtgeschwindigkeit bewegt und somit die Zeit extrem verlangsammt wird. Wie ich drauf komme? Als ich heute im Klassenzimmer saß, merkte ich, dass die Zeit überhaupt nicht verging. Da kamm mir die Idee mit der Zeitdelatation, wie man mekrt habe ich wirklich sehr viel langeweile im Unterricht. Nun könnte man mich fragen., was ich mit virtuell meine,  ganz einfach mann kann ja schlecht einen Menschen auf Lichtgeschwindigkeit bechleunigen und das mit dem virtuell kennt man ja von der Optik her, ich erinnere an die Lupe und das Virtuelle bild, also warum sollte wir nicht auch scheinbar auf c  (c=lichtgeschwindigkeit). Ist ja auch nur eine Theorie und was ist das beste an Theorien, richtig sie müssen erst wiederlegt, solange können sie als wahr gelten, denn wer weiß ist es vielleicht nicht wirklich so, schließlich kennt jeder Schüler dieses Phänomen.

2 Kommentare 12.9.06 19:44, kommentieren